AMD Changing the Game Dresden -
Jugendliche entwickeln ein soziales Lernspiel

Im ersten europäischen „AMD Changing the Game“-Projekt haben 20 Jugendliche ab Mai 2011 die Möglichkeit, mit der Unterstützung von Experten aus den Bereichen Spieleentwicklung, Programmierung und Sounddesign ein Serious Game zu entwickeln.

Hier finden Sie mehr Informationen – unten einen kurzen Überblick:

Überblick

Als Experten ihrer Lebenswelt entwickeln die Jugendliche ein Game für Gleichaltrige, das über das soziale Netwerk Facebook gespielt werden kann.
Das Medienkulturzentrum Dresden bietet in Kooperation mit AMD eine Reihe von Workshops an, in denen Jugendliche im Alter von 14 bis 18 Jahren die Möglichkeit bekommen, die einzelnen Bereiche im Gamedesign kennen zu lernen und selbst zu gestalten: Von der Rolle des Produzenten und Designers über die Bedeutung von Storytelling bis hin zur Programmierung, Grafik- und Soundgestaltung – für jeden ist etwas dabei. So wird der Produktionsprozess sehr anschaulich und praktisch gestaltet.

Im Entwicklungsprozess setzen sich die TeilnehmerInnen auf kreative Weise intensiv mit dem Medium Computerspiel auseinander und bereiten ein gesellschaftliches Thema jugendgerecht auf.

An 15 Workshoptagen von Mai bis Juli wird das Spiel an Wochenenden und in den Ferien entwickelt. Die Workshops werden inmitten der pulsierenden Altstadt Dresdens stattfinden. So können Jugendliche sich und ihre Arbeitsergebnisse positiv in der Öffentlichkeit präsentieren sowie unmittelbares Feedback einfangen.

Im September wird das Spiel im Rahmen einer großen Veranstaltung präsentiert.

Begleitend dazu findet im Juni eine Fachtagung für Pädagog/innen, Lehrer/innen und Eltern zum Thema Serious Games – Digitale (Lern-)Spiele in der pädagogischen Praxis statt.

ab